• Grosses Interesse an der Generalversammlung des HEV Kloten

Grosses Interesse an der Generalversammlung des HEV Kloten

10.06.2019 Chantal Neukomm

Am 1. April dieses Jahres fand die Generalversammlung des Hauseigentümerverbandes Kloten im Zentrum Schluefweg statt, zu welcher die Mitglieder in grosser Anzahl erschienen sind.

Ab 18:00 Uhr trudelten die ersten Gäste im Foyer des Zentrum Schluefweg in Kloten ein. Türöffnung war pünktlich um 18:15 Uhr. Jeder Gast wurde beim Eintritt zum grossen Saal persönlich begrüsst und suchte sich dann einen Platz an den Tischen, welche mit Primeln in allen Farben festlich geschmückt waren. Ralph Homberger, der Präsident des Hauseigentümerverbandes Kloten, begrüsste das Publikum und eröffnete das Abendessen. Der HEV Kloten spendierte seinen Mitgliedern zur Vorspeise eine köstliche Rüeblicrèmesuppe und zum Hauptgang Schinken im Brotteig mit hausgemachtem Kartoffelsalat. Begleitend zum Abendessen unterhielt die fünfköpfige Musikband «Big Stone – Old Time Country Band» die rund 200 Gäste mit ihrer fröhlichen und gute Laune stiftenden Countrymusik aus der Pionierzeit.

Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr 2018

Ab 19:35 Uhr eröffnete der Präsident den geschäftlichen Teil der Generalversammlung. Zuerst wurde das Protokoll der Generalversammlung 2018 abgenommen und der Jahresbericht vom Vorjahr. Als grosser Erfolg im Berichtsjahr konnte der HEV Kloten verbuchen, dass der Mitgliederbestand deutlich erhöht werden konnte, nämlich auf 1914 Mitglieder. Für den HEV Kloten stellt es ein laufendes Bestreben dar, auch weiterhin neue Mitglieder für sich zu gewinnen. Ralph Homberger erinnerte an die zahlreichen Dienstleistungen wie Wohnungsabnahmen, Rechtsberatungen, Schätzungen und die Mitwirkung bei Schlichtungsbehörden und Mietgerichten, die der Hauseigentümerverband für seine Mitglieder erbringt.

Barbara Zika-Abt erläuterte anschliessend die Jahresrechnung 2018. Einen bedeutenden Posten machen die Mitgliederveranstaltungen aus. Am Sommeranlass wurde rund 140 Mitgliedern Einblicke hinter die Kulisse des HB Zürich gewährt. Zum Herbstanlass erläuterte Rechtsanwalt Christian Winzeler, Präsident HEV Pfannenstiel, die rechtlichen Aspekte von Vorsorgeauftrag und Patientenverfügung. Das Berichtsjahr konnte mit einem Einnahmenüberschuss abgeschlossen werden. Zum Punkt Revisorenbericht kam aus dem Publikum die Frage nach der richtigen Form der Revision. Barbara Zika-Abt erklärte, dass der HEV Kloten weder zu einer eingeschränkten noch zu einer ordentlichen Revision verpflichtet sei –beides kostspielige Verfahren – sondern  nur zur Erstellung eines Reviews. Dabei werden die Belege stichprobenartig geprüft. Nach erfolgreicher Abnahme der Jahresrechnung 2018 und Entlastung des Vorstandes wurde das Budget 2019 erläutert. Es wird erwartet, dass die Zahlen für das Jahr 2019 in etwa dem Vorjahr entsprechen werden.

Neuwahlen von Vorstandsmitgliedern

Nach langer Tätigkeit treten Brigitte Fäh und Marcel Emmanouilidis vom Vorstand des HEV Kloten zurück. Der Präsident verdankte den abtretenden Vorstandsmitgliedern ihre wertvolle Mitarbeit im HEV Kloten mit einem reichhaltigen Geschenkkorb. An ihre Stellen wurden Christine Bucher-Baumberger und Anna Merz in den Vorstand gewählt. Anna Merz ist Juristin und wirkt im Gemeinderat Opfikon-Glattbrugg und in der familieneigenen Immobilienunternehmung. Christina Bucher-Baumgartner hat organisatorisches Flair und will dieses Talent in den Verband einbringen. Ihr Wissen und ihre Erfahrungen hat sie bei verschiedenen Tätigkeiten als Anästhesieschwester und Sekretärin einer Kirchgemeinde erlernt.

Jahresprogramm 2019

Auch im laufenden Jahr werden für die Mitglieder wieder interessante Anlässe organisiert. Am 12. Juni haben die HEV-Mitglieder die Möglichkeit, an einer Führung mit dem Förster Güst Erni im Hardwald teilzunehmen. Am 10. Oktober wird Hans Egloff, Nationalrat und Präsident des HEV Zürich und HEV Schweiz, ein Referat über das umstrittene und viel diskutierte Thema des Eigenmietwerts halten.

Langsam neigte sich die Generalversammlung dem Ende zu. Zu einer schmackhaften gebrannten Crème konnten sich die HEV-Mitglieder noch ein wenig unterhalten, bis sie sich nach und nach verabschiedeten und sich mit einem Give-away-Bag des Hauseigentümerverbandes auf den Heimweg machten. Der Vorstand des HEV Kloten kann auf einen gelungenen Abend zurückblicken. 

Von Chantal Neukom